15.06.2019 Fahrzeugbergung

 

Zu einer Fahrzeugbergung wurden wir am 15.06.2019 alarmiert. Ein Klein-LKW mit Anhänger kam an der Kreuzung B129/ Kesslerlandesstraße von der Straße ab und landete im Graben.

Wir übernahmen die Absicherung der Unfallstelle, sowie die Regelung der Verkehrswege.

Weiters wurden Anhänger und Fahrzeug aus dem Graben gezogen und die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden.

Dem Fahrer ist zum Glück nichts passiert.


14.06.2019 Ölspur

 

 

Einsatz zu einer Ölspur am 14.06.2019 gegen 20:00 Uhr. Ein Treibstoff verlierendes Fahrzeug hatte eine Dieselspur durch das Peuerbacher Stadtzentrum gezogen.
Mittels Ölbindemittel konnte die Flüssigkeit gebunden und wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.


15.05.2019 Fahrzeugbergung

 

Am 15.05.2019 wurde die FF Peuerbach zu einer Fahrzeugbergung nach Sölden alarmiert. Ein Fahrzeug war von der Fahrbahn abgekommen und auf den Gleisen der Linzer Lokalbahn liegen geblieben.

Nach Absicherung des Steckendienstes der Bahn konnte das Fahrzeug mit Hilfe von Seilwinde, Hebekissen und Holzpfosten geborgen werden.

Der Fahrzeuglenker konnte sich selbst aus dem Fahzeug befreien und  blieb unverletzt.

Nach den arbeiten konnte wieder ins FF Haus eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.


30.04.2019 Brandeinsatz

 

Zu einem Brand eines Staplers kam es am 30.04.2019 gegen 7 Uhr früh in einer Holzlagerhalle.
Gemeinsam mit der Feuerwehr Bruck Waasen und der Feuerwehr Adenbruck konnte, unter Atemschutz, der Brand mittels Schaumangriff, rasch gelöscht werden.

Für die nötige Zu- und Abluft wurde mit Lüftern gesorgt. Durch die rasche Entdeckung des Brandes konnte ein größerer Schaden verhindert werden und es wurde niemand verletzt.


29.03.2019 Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Am 29.03.2019 wurde die FF- Peuerbach gemeinsam mit der FF-Bruck- Waasen zu einem "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" alarmiert.

In Sölden war ein Autolenker gegen den von Peuerbach kommenden Zug geprallt.

Mit dem Feuerlöscher wurde ein Fahrzeugbrand verhindert und mit dem HD der weitere Brandschutz sichergestellt.

Der Fahrzeuglenker konnte sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien.

Die Feuerwehr rückte nach erledigten Aufräumarbeiten wieder in das Feuerwehrhaus ein.


20.03.2019 Brandeinsatz Wohnhaus

"Brand Wohnhaus“- So lautete der Alarmierungstext am 20.03.2019 für die FF Peuerbach.

Nach dem Eintreffen konnte gleich festgestellt werden, dass es sich um einen Brand im Außenbereich (Terrasse mit darüberliegendem Balkon) eines Wohnhauses handelte und die Polizei bereits erste Löschmaßnahmen vorgenommen hatte, welche bei diesem Brandausmaß aber nicht ausreichend waren.
Zusammen mit der FF Bruck Waasen und der FF Steegen wurde unter schwerem Atemschutz mit den Löscharbeiten begonnen und nach 20min konnte „Brand aus“ gegeben werden.

Anschließend wurde das stark verrauchte Haus belüftet. Verletzt wurde zum Glück niemand.


03.03.2019 Brandmelder Alarm

 

 Am 03.03.2019 wurde die Feuerwehr Peuerbach um 06:18Uhr zu einem Brandmeldealarm im Bezirksalten und Pflegeheim alarmiert.
Nach genauer Erkundung konnte festgestellt werden das es sich um einen Täuschungsalarm handelt und die gesamte Mannschaft konnte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.


18.02.2019 Ölspur

"Ölaustritt bei einem Traktor" hieß es gegen 17:00 Uhr als wir am 18.02.2019 alarmiert wurden.
Beim Eintreffen wurde festgestellt, dass der Traktor in einer großen Öllache stand und eine große Ölspur hinter sich herzog.

 

Sofort wurden Lotsen gestellt die die Fahrbahn abwechselnd sperrten.

Des Weiteren teilte sich die restliche Mannschaft in 2 Gruppen und begannen mit den Ölbindearbeiten. 

Die Ölspur befand sich auf der B129 und ging dann weiter Richtung Kesslerlandesstraße.
Die B129 war rund 1,5 Stunden nur einseitig befahrbar.


09.02.2019 Verkehrsunfall eingeklemmte Person

 

Verkehrsunfall eingeklemmte Person, auf der B129 Richtung St. Willibald, hieß die Alarmierung für uns als um 14:15 Uhr die Sirene heulte.


Beim Eintreffen am Einsatzort ergab sich folgende Lage: ein PKW lag am Dach und der andere befand sich neben der Fahrbahn im Acker.
Die Lenkerin des am Dach liegenden Fahrzeuges konnte bereits vor eintreffen der Feuerwehr aus ihrer Lage befreit werden. Die Lenkerin aus dem stehenden PKW war noch in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste mittels Bergegerät befreit werden. Danach wurde sie der Rettung übergeben.


Anschließend wurden die PKW- Teile entfernt, das Öl gebunden und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.


24.12.2018 Sturmschaden

 

 

Die FF Peuerbach wurde am 24.12.2018 gegen 04:30 Uhr zu einem Sturmschaden gerufen.

Durch den starken Wind, der in den Frühen Morgenstunden wehte, fiel ein Baum auf die Straße und blockierte die Fahrbahn.

Mit vereinten Kräften konnte der Baum rasch entfernt werden und die Fahrbahn wieder frei gegeben werden.


04.12.2018 Fahrzeugbergung Bus


Am 04.12.2018 wurde die FF Peuerbach zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.

Am Einsatzort stellte sich heraus, dass sich die Radmuttern eines Buses während der Fahrt lösten, worauf er die Zwillingsbereifung links hinten verlor.

Glücklicherweise wurde ein verlorener Reifen durch eine Hecke vom wegrollen gestoppt und der andere blieb an der Achse des Buses hängen.

Dank unserer Hebekissen konnte der Bus angehoben und somit die Montage der neuen Bereifung erheblich erleichtert werden.

Weiteres sorgte die Feuerwehr für die Absicherung des Unfallortes und die Verkehrsregelung. Gott sei Dank wurde bei diesem Unfall keiner verletzt.

 

mehr dazu: OÖ Nachrichten....

OOE ORF...


19.08.2018 Fahrzeugbergung

 

 

 

Am 19.08.2018 wurden wir zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.

Ein PKW-Lenker fuhr mit seinem Wagen eine Böschung hinunter und landete im Bach.

Mittels Seilwinde konnten wir das Auto heraufziehen und die ausgelaufenen Flüssigkeiten wurden gebunden.


20.07.2018 Brandeinsatz

 

 

Am Morgen des 20.07.2018, gegen 3Uhr, wurde die Feuerwehr Peuerbach gemeinsam mit den Feuerwehren Bruck-Waasen und Steegen zu einem Brand alarmiert. In einer Lokalität in Stadtzentrum fing ein Geschirrspüler zu brennen an. Durch das rasche eingreifen der Einsatzkräfte konnte das brennende Geräte entfernt und eine weitere Ausbreitung vermieden werden.

 


08.06.2018 Baum in Stromleitung

 

 

Am 08.06.2018 wurden die FF Peuerbach zu einem umgefallenen Baum alarmiert, der in eine Stromleitung gefallen war. Der Baum konnte aus der Stromleitung entfernt werden und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.


04.05.2018 Fahrzeugbergung Besenberg

 

In der Nacht von 04. auf 05. Mai 2018 wurde die Feuerwehr Peuerbach zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Ein Autolenker war mit seinem PKW von der Straße abgekommen und in den sich daneben befindlichen Straßengraben gefahren. Leider konnten wir jedoch keinen Autofahrer auffinden.
Mittels Seilwinde konnte das verunfallte Fahrzeug aus dem Graben gezogen werden.


30.01.2018 Ölspur

 

 

 

Am 30.01.2018 wurde die Feuerwehr Peuerbach zu einem stillen Alarm gerufen. Hierbei handelte es sich um eine Ölspur von der B129 ausgehend Richtung Natternbach. 

Die Ölspur wurde durch Feuerwehr und Straßenmeisterei beseitigt und die Verkehrswege wieder frei gegeben.


21.12.2017 Brandmeldealarm

 

Die Feuerwehr Peuerbach wurde heute gleich zu 2 Brandmeldealarmen alarmiert.

Nach einer genauen Lageerkundung stellte sich aber zum Glück heraus, dass es sich bei beiden Alarmierungen nur um einen Täuschungsalarm handelte.

 


04.12.2017 LKW Bergung

 

Ein zum vollständig abrutschen drohender LKW wurde am 04.12.2017 zum Einsatz der FF Peuerbach.

 Der LKW rutschte beim Überholmanöver in den Straßengraben.

Vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit ist auf den Straßen höchste Vorsicht geboten!

 


01.12.2017 Tierrettung entlaufener Stier

 

 

 

Ein Stier der ausbrach löste am 01.12.2017  einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Peuerbach aus. Das ausgebrochene Tier konnte dank rascher Hilfe schnell wieder zurück auf seine Weide gebracht werden.

 


27.11.2017 Ölspur Stefan Fadinger Straße

 

 

Zu einer Ölspur wurde die FF Peuerbach am 27.11.2017 alarmiert. Bei einer Abkantpresse die auf einem LKW geladen war lief Öl aus. Der Einsatz konnte rasch abgefertigt werden und alle Einsatzkräfte stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

 


05.11.2017 Lotsendienst

Erster Leonhardiritt in Peuerbach!


Zu Ehren der landwirtschaftlichen Tiere, vorallem der Pferde fand heuer erstmals der Leonhardiritt in Peuerbach statt. Ein Zug von ca. 80 Pferden, Reitern und Kutschen nahm an dieser feierlichen Veranstaltung teil.

Die Reiter kamen von Niederweiding nach Peuerbach zur Kirche, nahmen an der festlichen Kirchenfeier teil und traten wieder den Rückweg an.

Die Feuerwehr Peuerbach übernahm gemeinsam mit der Feuerwehr Bruck-Waasen die Straßensperre und Sicherung der Verkehswege.
Anschließend wurden wir noch auf Speis und Trank eingeladen, danke dafür.


29.10.2017 Sturmschäden beseitigen

 

 

Am 29.10.2017 überkam wieder eine Sturmfront Österreich.

 Der heftige Wind hat viele Ziegel von den Dächern gefegt,

so mussten wir mit der Anhängeleiter verrutschte Dachziegel wieder richten.   


19.10.2017 Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

 

 

Am 19.10.2017 wurde die FF Peuerbach zu Aufräumarbeiten eines Verkehrsunfalls gerufen. Durch den starken Nebel hat ein aus der Kreuzung fahrender PKW-Lenker ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen. Die beiden Autofahrer blieben unverletzt und es blieb bei einem Sachschaden.
Gerade jetzt in den nebeligen Herbsttagen ist größte Vorsicht geboten.