Jugendschulung

 

Das Leitern nicht nur zum Äpfel pflücken sind durfte unsere Jugendgruppe anhand einer spannenden und praxisorientierten Schulung am 15.03.2019 mit dem Thema „Leitern, Schleifkorbtrage und Rettungsgeräte“ kennen lernen.

Nach einer kurzen theoretischen Einführung welche Leitern und Rettungsgeräte es gibt ging es auch schon zu den Stationen. In drei Gruppen geteilt wurde mit Wissen und Geschick selbst Hand angelegt.


Uns ist es ein großes Anliegen, das auch unsere Jüngsten schon früh mit den Feuerwehrgeräten und ihrer Anwendung vertraut gemacht werden. Dies bereitet sie nämlich von Anfang an ein klein wenig auf den späteren Aktivstand vor. Deshalb sind in unserem Jahresübungsplan der Jugendgruppe 4 Schulungen ein fixer Bestandteil.


Feuerwehrjugend - Wissenstest

 

Nach mehreren Wochen intensiven Übens war es dann am Samstag den 02.03.2019 soweit.

Der Wissenstest in Waizenkirchen stand an.

15 Jugendliche stellten ihr gelerntes Wissen unter Beweis.

 

Mit stolz können wir sagen, dass alle 15 den Wissenstest mit Bravour bestanden haben und dürfen

9 JFM für das Abzeichen in Bronze,

5 JFM für das Abzeichen in Silber und

2 JFM für das Abzeichen in Gold gratulieren!


Aktuelles aus  der Jugendgruppe

 

Fleißig üben hieß es für unser Jüngsten in den letzten Wochen.

In den verschiedensten Kategorien galt es das Wissen zu erweitern bzw. für unsere Neuen neu anzueignen. Hierbei wurden Stationen wie Allgemeinwissen, Orientierung im Gelände oder Erste Hilfe durchgenommen.

Der Schwierigkeitsgrad der zu bewältigenden Aufgaben steigt mit jeder Leistungsstufe. Beginnend mit Bronze weiter mit Silber und abschließend Gold.


Am 23.02.2019 erfolgte die „Erprobung“ im Feuerwehrhaus,

diese ist sozusagen die Generalprobe für den Wissenstest welcher am 02.03.2019 stattfindet.

Wir wünschen ihnen viel Glück und Erfolg!


Jugendarbeit

 

Am 8.12.2018 trafen sich unsere Jugendbetreuer mit der Jugendgruppe, um die Laternen für das Friedenslicht vorzubereiten. Die alten Kerzen wurden gegen neue getauscht und das alte Wachs von den Glasscheiben entfernt.

 

Anschließend ging es hinüber in den großen Turnsaal, wo wir mit Spielen die Kameradschaft unserer Florianijünger stärkten. Bei Völkerball, Karottenziehen und Fangball konnten die Kleinen ihr Können zeigen und Spaß haben. Natürlich mussten auch die Betreuer mitspielen.

Dieser Spieleabend kam bei den Kindern sehr gut an und wurde mit Kuchen und Getränk noch abgerundet. Es nahmen 16 Jugendliche und 6 Jugendbetreuer daran teil.


Jugendschulung Technisch

 

Früh übt sich wer Meister werden will! Um unseren Jüngsten schon jetzt Einblicke in das spätere Leben als Feuerwehrmann geben zu können machten wir, am 02.11.2018 mit ihnen eine kleine Technische Übung.

Bei dieser zeigten wir ihnen wozu man eine Seilwinde und einen Greifzug verwenden kann. Gemeinsam haben wir ein Auto gezielt in eine Dachlage gebracht und anschließend wieder aufgestellt.


Jugendlager 2018

 

Vom 15.07. bis 18.07.2018 fand wieder das alljährliche 6-Bezirkejugendlager, heuer in Taufkirchen an der Pram (Bezirk Schärding), statt. Mit 16 Jungfeuerwehrmitgliedern und 4 Betreuern wurde daran teilgenommen.


Am Programm standen vier Tage Spaß, Aktion und Teamwork. Bei den Lagerolympiaden, welche vormittags stattfanden, konnten die Kinder bei diversen Spielen und Stationen ihr Geschick und ihre Zusammenarbeit als Gruppe unter Beweis stellen.
Am 1. Nachmittag gab es dann, eine Vorführung der Polizei mit ihren Suchhunden und der Höhenrettung St. Aegidi zu bestaunen.
Am 2. Nachmittag ging es nach Passau ins PEB (Passauer Erlebnisbad). Dort genossen wir eine Erfrischung im kühlen Nass. Natürlich durften auch Wasserrutsche, Sprungtürme und das Wellenbecken nicht fehlen.


Das Jugendlager war wieder ein tolles Highlight für die Kids und bot den perfekten Abschluss auf die Bewerbssaison.

 

hier noch mehr...


Bezirksbewerb in Geboltskirchen

Auch dieses Jahr war unsere Feuerwehrjugend am 23.06.2018 beim Bezirksbewerb in Geboltskirchen sehr erfolgreich. Von den Florianijünger erlangten sechs das Bewerbsabzeichen in Bronze und drei in Silber. Zudem wurde ein Pokal in der Wertungsklasse Silber errungen. Wir gratulieren dazu recht herzlich.

 


23.03.2018 Jugendübung

 Früh übt sich wer Meister werden will.

Aus diesem Grund veranstaltete

 

die Feuerwehr Peuerbach am 23.03.2018 mit ihrer Jugendgruppe eine interne Schulung zum Thema „Wasserkarten und Hydranten“.

 

 Nach einer theoretischen Einschulung wurde den Floriani-Jüngern die Handhabung eines Ober- sowie Unterflurhydranten gezeigt.

Ein großer Dank gilt auch allen Betreuern.

 


Wissenstest 2018

 

Am 17.03.2018 nahm die Jugendgruppe der FF Peuerbach am Wissenstest in Esternberg (Bezirk Schärding) teil. Aufgrund einer Termin Kollision konnten wir den Wissenstest in unserem Bezirk leider nicht wahrnehmen. 

 

5 Jungfeuerwehrmitglieder (Leonie Hummer, Liliane Wagner, Marcel Hummer, Niklas Exenschläger und Lukas Wiesner) legten das Abzeichen in Bronze und 2 Jungfeuerwehrmitglieder (Janine Feix und Leonhard Beyer) in Gold erfolgreich ab.

 

Wir dürfen unseren jungen Kameraden ganz herzlich zu dieser Leistung gratulieren und wünschen ihnen weiter hin viel Spaß und Freude beim Üben.

Wir möchten uns auch ganz herzlich beim Bezirksfeuerwehrkommando Schärding für die problemlose Abwicklung und die Gastfreundschaft in ihrem Bezirk bedanken.

 


Vorbereitung für Wissenstest mit Jugend 

Die Jugendbetreuer der Feuerwehr Peuerbach sind ganz fleißig am Üben mit den Florianijüngern für den alljährlichen Feuerwehr Wissenstest. Hierzu wurden die Jugendlichen in drei Gruppen (Bronze, Silber und Gold) eingeteilt. In welchen sie wichtige Grundlagen über das Feuerwehrwesen erlernen. Dazu zählen unter anderem Allgemeinwissen, Seilknoten, Gerätekunde und Orientierung im Gelände.

 

 

Eine weitere wichtige Grundlage ist die „Erste Hilfe“ welche heute am Programm stand. Hierfür kamen zwei Mitglieder des Roten Kreuzes um den Kindern dieses Themengebiet näher zu bringen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei Rettungssanitäter Manigatterer Bernd und Notfallsanitäter Mittlböck Michael bedanken für ihre Hilfe bei der Ausbildung.

 

Die jung Feuerwehr Mitglieder müssen vor dem eigentlichen Wissenstest auch noch eine sogenannte „Erprobung“ machen und wenn sie diese geschafft haben, dürfen sie zum eigentlichen Wissenstest antreten.


03.11. - 04.11.2017 16h Jugendwochenende

Unser Nachwuchs ist uns Wichtig!


Die Jugend von heute sind die Aktiven der Zukunft. Um auch der Jugend schon erste Einblicke in die Aufgaben der Feuerwehr zu geben haben wir eine 16h Übung die vom 03.10. - 04.10.2017 stattfand gemacht.

Es wurde eine Übernachtung im FF Haus und die Inszenierung verschiedenster Szenarios mit den unterschiedlichsten Aufgaben, wie das anschauen des Hydraulischen Rettungsgerätes, die Hantierung mit dem Feuerlöscher oder ein Stationsbetrieb bei dem die Feuerwehrgeräte besichtigt und ausprobiert werden konnten gemacht.

Um das ganze etwas aufzulockern wurde mit ihnen im Turnsaal Ball gespielt, was nicht nur bei der Jugend gut ankam. 
An der Übung nahmen 19 Kinder aus der Jugendgruppe und 8 Betreuer teil. Die Rückmeldungen unserer kleinen „Feuerwehrler“ waren sehr positiv.